Roman & Thies von netzforschen.de

Selten so ein leckeres Interview gehabt: Direkt aus Lutzens Lieblingseisdiele in Heidelberg senden die Bildungsreporter ihr Interview mit den beiden Machern von netzforschen.de: Roman Szymanski und Thies Schneider. Bei netzforschen.de handelt es sich um ein Open-Science-Projekt-Start-Up, und der Begriff „netzforschen“ ist doppeldeutig: Zum einen sollen Forschungsfragen zu social media (also, zum Netz) bearbeitet werden, zum anderen soll das Ganze auch im Netz und unter Nutzung des Netzes stattfinden. Die Idee wurde im Rahmen eines Seminars an der TU Darmstadt geboren, frei nach dem Motto: Vielleicht sind Netzforscher auch im Netz forscher. Wer weiß. (Wir wollten einfach nur mal ein Wortspiel ergänzen.) In diesem Sinne: eine Kugel Erbeer, eine Schoko, eine Malaga!

Bei dieser Gelegenheit: Nicht vergessen: Do, 24.5., 20 Uhr, Dossenheim zur Kreidezeit. Einschalten und mitmachen!